Störmeldebaugruppen für unsere Stromversorgungen

Dreiphasenwächter (AC- Spannungswächter/Netzwächter/Netzüberwachung) DPW3

Zur Überwachung der korrekten Spannungshöhe von bis zu drei Leitern eines Wechselstromkreises bei gleichzeitiger Nulleiterüberwachung dient diese DIN-Tragschienenbaugruppe. Sie ist einsetzbar im normalen Versorgungsnetz (3/N 230/400V 50Hz) und meldet den Ausfall sowie den Spannungsabfall auf ca 85% der Nennspannung mit Hilfe ihrer zwei potentialfreien Wechslerkontakte. Den Normalbetrieb signalisiert zusätzlich eine auf der Baugruppe befindliche LED.


Schwellwertschaltermodul (DC- Spannungswächter), SWS4

Die SWS- Module unseres Hauses dienen der Schwellwerterfassung und Meldung von Gleichspannungsgrenzwerten im Bereich von 9-300 VDC. Unerwünschte leitungsgebundene Störungen im DC-Bereich werden durch Dämpfungsglieder ausgefiltert. Die Auslösung der Meldung erfolgt nach Bedarf zeitverzögert.
Die auf DIN- Tragschiene aufschnappbaren Baugruppen sind mit Steckanschlüssen und bicolor Melde-LED ausgestattet. Die Meldung erfolgt über zwei potentialfreie Wechsler.


Gleichrichterüberwachungseinheit (GR- Überwachung)- GRUE

Mittels dieser Überwachungseinheit wird ein defektes Ladeteil, bei einem relevanten Defekt, netzseitig freigeschalten. Die hervorgerufene Störmeldung bleibt zur Auswertung durch den Bediener gespeichert bis dieser durch Tastendruck die Anlage wieder freigibt. Der hierfür vorhandene Resettaster befindet sich ebenso auf der Baugruppe wie fünf LED`s, die den Betriebszustand der Anlage anzeigen.
Bestückt ist die Karte mit zwei Melderelais, die jeweils zwei potentialfreie Wechslerkontakte besitzen.
Das Erste dient der Anzeige des ausgefallenen Gleichrichters über die Kriterien: Überstrom, Überspannung.
Das Zweite wird überdies durch eine gleichrichterstromabhängige DC-Unterspannung aktiviert (I-Gleichrichter <80%) welche z.B. bei Gleichrichterausfall ohne Schutzabschaltung hervorgerufen werden kann.
Die Baugruppe wird auf DIN-Tragschienen montiert und ist mit Steckanschlüssen versehen.


Akkukreiswächter (Batteriekreisüberwachung/Symmetrieüberwachung)- SYMM

Die bei uns zum Einsatz kommende Akkusymmetrieüberwachung besitzt ein Dämpfungsglied gegen unerwünschte kurzzeitige Störeinflüsse und ist auch für ungerade Zellenzahlen verwendbar.
Die Fehlermeldung erfolgt per potentialfreiem Wechslerkontakt und wird auch hier zusätzlich per LED`s angezeigt. Gemeldet werden Leitungsunterbrechungen im Akkukreis (einschließlich Absicherung), Zellenunterbrechungen sowie asymetrische bzw. unzulässige Akkuspannungslagen. Bei nicht angeschlossenem Akkusatz erfolgt ebenfalls eine Störmeldung!
Die Fehlermeldung erfolgt zeitverzögert.
 

DC- Isolationswächter (Erdschlusswächter/ Erdschlussüberwachung)- DCISO

Zur Überwachung des ungeerdeten Gleichspannungskreises, innerhalb des Bereiches von 15 - 300VDC.
Ausstattung mit einstellbarem Ansprechwert, Funktionstesttasten für L+/L- und einem Dämpfungsglied gegen unerwünschte kurzzeitige Störeinflüsse.Die Fehlermeldung erfolgt per potentialfreiem Wechslerkontakt (2 fach) und wird auch hier zusätzlich per LED`s angezeigt. 
 

Prozessorüberwachung und Anzeigeeinheit- MPU II

Zur Indikation aller gewünschten Meß- und Anzeigewerte. Digitale Meßwertanzeige und
Störmelanzeige in "Klartext".
 
Ladenetzteilbaugruppe- TRN5
Kompakte Ladenetzteilbaugruppe mit 12V/24V/ 30V bei 2,5A.
Aufschnappbare Ausführung mit DC- Spannungswächter, Meldung optisch und potenzialfrei! Netzschalter und Netzabsicherung!
 

Störmeldeanbindungen

Ethernet/ RJ-45 etc., auf Anfrage!